Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameToxoplasma-IgM
SynonymeToxoplasmose
Toxoplasma gondii
GruppeParasitologie
MaterialSerum
MethodeCMIA
Präanalytik Hämolytische (bis zu 500 mg/dl Hämoglobin), lipämische (bis zu 1000 mg/dl Triglyceride) und ikterische (bis zu 60 mg/dl Bilirubin) Serumproben zeigen eine bis zu ≤ 10%ige Änderung bei den Ergebnissen.
Transport Raumtemperatur
Frequenz täglich
Indikation V. a. Toxoplasmose
EinheitIndex
Normalwert
< 1.0 Index
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
446820.4011.1523.46
Beschreibung Bei infizierten Patienten kommt es in der akuten Phase der Infektion zu einem Anstieg der IgM-Antikörper gegen T. gondii. Ein positives Testergebnis lässt auf eine bestehende oder rezente Infektion schließen. Das IgM kann jedoch über Monate persistieren. Bei immunsupprimierten Patienten mit reaktivierter Infektion kann oft keine IgM-Immunantwort nachgewiesen werden.

Nichtnamentliche Meldepflicht konnatale Toxoplasmose (§ 7 IfSG): Bitte auf dem Überweisungsschein die Ausnahmekennziffer 32006 vermerken!
Quellen 1. Gressner A, Arndt T. Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik. 2. A., 2013 Springer, Berlin, 1319ff
2. Darai G et al. Lexikon der Infektionskrankheiten des Menschen. 4. A., 2012 Springer, Berlin, 852ff