Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameToxoplasma-IgG
SynonymeToxoplasmose
Toxoplasma gondii
GruppeParasitologie
MaterialSerum
MethodeCMIA
Präanalytik Hämolytische (bis zu 500 mg/dl Hämoglobin), lipämische (bis zu 1000 mg/dl Triglyceride) und ikterische (bis zu 60 mg/dl Bilirubin) Serumproben zeigen eine bis zu ≤ 10%ige Änderung bei den Ergebnissen.
Transport Raumtemperatur
Frequenz täglich
Indikation V. a. Toxoplasmose
EinheitIU/ml
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
446820.4011.1523.46
Beschreibung Methode zur Beurteilung des Immunstatus und der Anfälligkeit für eine Infektion mit T. gondii. Das Vorhandensein von IgG-Antikörpern weist darauf hin, dass der Patient in der Vergangenheit mit Toxoplasma infiziert wurde, gibt jedoch keinen Aufschluß darüber, wie weit die Infektion zurückliegt.

Proben mit einem berechneten Wert gleich oder größer als 10 IU/ml gelten als positiv in Bezug auf Toxoplasma IgG-Antikörper.

Bei der Mehrheit der AIDS-Patienten fällt die IgG-Antwort auf eine primäre Infektion mit T. gondii oft schwach aus, so daß kein signifikanter Anstieg im IgG-Titer feststellbar ist.
Quellen 1. Gressner A, Arndt T. Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik. 2. A., 2013 Springer, Berlin, 1319ff
2. Darai G et al. Lexikon der Infektionskrankheiten des Menschen. 4. A., 2012 Springer, Berlin, 852ff