Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameThrombozyten (im Citratblut)
GruppeHämatologie - Blutbild
MaterialCitratblut
MethodeZählung nach hydrodynamischer Fokussierung
Präanalytik Monovette direkt nach Blutentnahme durch Schwenken gründlich mischen
Einheit/nl
Normalwert
150 - 440 /nl
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
35503.5011.154.02
Beschreibung Thrombozyten spielen eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung. Bei Verletzung eines Blutgefäßes verschließen sie die entstandene Öffnungheften. Außerdem setzen sie gerinnungsfördernde Stoffe frei.
Häufig ist bei der Untersuchung von EDTA-Blut eine Pseudothrombopenie durch Bildung von Thrombozytenaggregaten zu beobachten. Dabei handelt es sich um ein in vitro Phänomen, der sogenannten "EDTA assoziierten Thrombocytopenie" ohne klinische Relevanz. Bei Bildung von Aggregaten wird deshalb die Kontrolluntersuchung im Citrat-Blut empfohlen.
Thrombozytenwerte > 40/nl verlangen meist keine sofortige Intervention, aber kurzfristige Kontrollen. Eine akute Blutungsgefahr besteht bei Werten <20/nl.
Unter Heparintherapie muss immer eine Heparin induzierte Thrombozytopenie vom Typ II (HIT) ausgeschlossen werden.
Quellen Dörner K. Klinische Chemie und Hämatologie 8.Auflage 2013