Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameiFOBT - immunolog. Hb-Nachweis im Stuhl
SynonymeiFOBT, FIT, Blut im Stuhl
GruppeDarmkrebsscreening
MaterialStuhl für iFOBT
Stuhlprobe im Spezialröhrchen
(OC Auto Sampling Bottle, EIKEN Chemical Co.)
Präanalytik im Spezialröhrchen: 5 Tage stabil
Transport Postversand möglich
Frequenz Dienstags und Donnerstags
Indikation Darmkrebsscreening, Ausschluss von okkultem humanem Blut im Stuhl
Einheitng/ml
Normalwert
< 50 ng/ml
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
374610.5011.1512.07
Beschreibung Mit der Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchung sollte ab dem Alter von 50 Jahren begonnen werden. Bei Personen ohne erhöhtes Darmkrebsrisiko, die keine Koloskopie wünschen, sollte ein sog. iFOBT (immunolog. fäkaler okkulter Bluttest) jährlich durchgeführt werden (1). Der jährlich durchgeführte iFOBT wird nach Leitlinie empfohlen und zwischen 50. - 54. LJ auch als Kassenleistung bezahlt. Ab einem Lebensalter von 55 Jahren wird der Test alle zwei Jahre erstattet.

Für die von uns gewählte "Entscheidungsgrenze/Normgrenze" gelten folgende Sensitivitäten und Spezifitäten (3) hinsichtlich advanced adenoma (AA), colorectal carcinoma (CRC) und advanced neoplasia (NP):
Sensitivität: AA 35 % (27-45 %), CRC 88 % (47-99 %), AN 38 % (29-47 %)
Spezifität: AA 93 % (91-94 %), CRC 91 % (89-92 %), AN 93 % (89-92 %)


Abrechnung als Vorsorgeleistung:
Für behandelnde Ärzte gilt: GOP 01737: € 5,99 (57 P. – extrabudgetär)
Die Ziffer beinhaltet die Ausgabe der vom Labor gestellten Röhrchen, die Weitergabe an das Labor sowie die zusammenhängende Beratung.

Laborkosten präventiv: GOP 01738: € 7,90 (75 P. – extrabudgetär)
inkl. Quartals-Statistiken an die KV, Befundung, Logistik
Quellen 1. S3-Leitlinie Kolorektales Karzinom, AWMF-Registernummer: 021/007OL
2. Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Früherkennung von Krebserkrankungen (Krebsfrüherkennungsrichtlinie / KFE-RL)
3. de Wijkerslooth et al. Am. J. Gastroenterol. 2012; 107:1570-1578