Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameHLA-B*5701/Abacavir-Hypersensitivität
GruppeHLA-Typisierung
MaterialEDTA-Blut
MethodePCR
Indikation Ausschluß einer Abacavir-Hypersensitivitätsreaktion
  Dieser Parameter wird in einem Auftragslabor bestimmt (Originalbefunde verfügbar).
Beschreibung Die Hauptnebenwirkung von Abacavir ist die so genannte Hypersensitivitätsreaktion bei ca. 5 % der Patienten meist innerhalb der ersten
sechs Wochen der Therapie auftritt und einen schwerwiegenden Verlauf haben kann. Abacavir ist dann abzusetzen und nicht mehr einsetzbar. Das Auftreten ist mit dem HLA-B*5701 Allel assoziiert. Die Testung vor Aufnahme einer Abacavir-Therapie ist daher wichtig. HLA-B*5701 ist eine als Kontraindikation für Abacavir-Gabe. Ein negativer Befund schließt das Auftreten einer Hypersensitivitätsreaktion auf Abacavir nicht vollständig aus!