Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameEosin. kation. Protein (ECP)
SynonymeECP, eosinophilic cationic protein
GruppeEntzündungsmarker
MaterialSerum
Präanalytik Wichtig: Vollblut vor der Zentrifugation gerinnen lassen (60 bis max. 120 Min.), dann das Serum sofort abpipettieren und in ein separates Röhrchen überführen.
Einheitµg/l
Normalwert
< 11.4 µg/l
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
420823.9011.1527.48
  Dieser Parameter wird in einem Auftragslabor bestimmt (Originalbefunde verfügbar).
Beschreibung Die Eosinophilen Granulozyten spielen eine bedeutende Rolle bei der Pathogenese des Asthma bronchiale. Es besteht eine enge Korrelation zwischen Anzahl der aktivierten Eosinophilen und der ECP-Konzentration. Da auch eine Korrelation zwischen der ECP-Konzentration im Blut und dem Ausmaß des Asthmaschweregrads besteht, kann dieser Parameter z. B. einen Beitrag zur Verlaufskontrolle einer Asthmatherapie leisten. Zur Therapiekontrolle ist die ECP-Messung der Eosinophilenzählung überlegen.

U. a. auch erhöht bei atopischer Dermatitis oder Rhinitis, entzündlichen Darmerkrankungen, parasitären Infektionen.