Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameEBV-IgM (Immunoblot)
SynonymeEpstein-Barr-Virus
Pfeiffersches Drüsenfieber
Morbus Pfeiffer
Infektiöse Mononukleose
GruppeEBV - Serologie
MaterialSerum
Plasma
MethodeLine-Blot
Transport Raumtemperatur
Frequenz täglich
Indikation Abklärung der EBV-Infektion
Normalwert
negativ
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
440846.6311.1553.62
Beschreibung Qualitativer Nachweis von IgM-Antikörpern gegen spezifische Epstein-Barr Virus Antigene. Epstein-Barr Virus (EBV) ist ein Mitglied der Herpesvirus-Familie und ein weltweit vorkommendes infektiöses Agens, welches die klassische Ursache für infektiöse Mononukleose (IM, Pfeiffersches Drüsenfieber) ist.

Die Durchführung des Immunoblot erfolgt bei zuvor im ELISA-Suchtest positiv getesteten Patientenproben zur Bestätigung der Antigen-Reaktivitäten.

Als hochspezifisch für EBV gelten die Banden folgender Antigene:
VCA gp125, VCA p18, EBNA1 (p76) und EA-D (p54). Eine klinische Relevanz von IgM Antikörpern gegen EBNA1 ist derzeit nicht belegt. Sie werden daher für die Interpretation nicht berücksichtigt.
Quellen 1. Gressner A, Arndt T. Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik. 2. A., 2013 Springer, Berlin, 454
2. Darai G et al. Lexikon der Infektionskrankheiten des Menschen. 4. A., 2012 Springer, Berlin, 289ff