Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameEBV-IgG (Immunoblot)
SynonymeEpstein-Barr-Virus
Pfeiffersches Drüsenfieber
Morbus Pfeiffer
Infektiöse Mononukleose
GruppeEBV - Serologie
MaterialSerum
Plasma
MethodeLine-Blot
Transport Raumtemperatur
Frequenz täglich
Indikation Abklärung der EBV-Infektion
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
440846.6311.1553.62
Beschreibung Qualitativer Nachweis von IgG-Antikörpern gegen spezifische Epstein-Barr Virus Antigene. Epstein-Barr Virus (EBV) ist ein Mitglied der Herpesvirus-Familie und ein weltweit vorkommendes infektiöses Agens, welches die klassische Ursache für infektiöse Mononukleose (IM, Pfeiffersches Drüsenfieber) ist.

Die Durchführung des Immunoblot erfolgt bei zuvor im ELISA-Suchtest positiv getesteten Patientenproben zur Bestätigung der Antigen-Reaktivitäten und zur zusätzlichen Erkennung einer möglichen Reaktivierung durch Reaktivität gegen early antigen (EA-D).

Als hochspezifisch für EBV gelten die Banden folgender Antigene:
VCA gp125, VCA p18, EBNA1 (p76) und EA-D (p54)
Quellen 1. Gressner A, Arndt T. Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik. 2. A., 2013 Springer, Berlin, 454
2. Darai G et al. Lexikon der Infektionskrankheiten des Menschen. 4. A., 2012 Springer, Berlin, 289ff