Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameEBV-EBNA-IgG (EIA)
SynonymeEpstein-Barr-Virus
Pfeiffersches Drüsenfieber
Morbus Pfeiffer
Infektiöse Mononukleose
EBNA-1 IgG
GruppeEBV - Serologie
MaterialSerum
Plasma
MethodeCLIA
Präanalytik Ikterus (Bilirubin > 20 mg/dl) kann stören
Extreme Lipidämie (Triglyceride > 5000 mg/dl) stört die Messung.
Transport Raumtemperatur
Frequenz täglich
Indikation Abklärung der EBV-Infektion
EinheitIndex
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
439117.4911.1520.11
Beschreibung Sind IgG Antikörper gegen EBNA vorhanden, so deutet dies auf eine frühere, länger zurückliegende Virus Exposition hin (2-6 Monate). EBNA-Proteine gehören zu den späten Latent-Phase-Antigenen, Epstein-Barr-nukleares Antigen 1, EBNA-1, ist die Hauptkomponente. Bei frischen Infektionen tritt EBNA-IgG nicht auf.

Nach einer EBV-Infektion persistieren VCA IgG-Antikörper für den Rest des Lebens. EBNA-Antikörper i.d.R. ebenfalls, sie können aber auch unter die Nachweisgrenze fallen.
Quellen 1. Gressner A, Arndt T. Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik. 2. A., 2013 Springer, Berlin, 454
2. Darai G et al. Lexikon der Infektionskrankheiten des Menschen. 4. A., 2012 Springer, Berlin, 289ff