Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameEBV-EA-IgG (EIA)
SynonymeEpstein-Barr-Virus
Pfeiffersches Drüsenfieber
Morbus Pfeiffer
Infektiöse Mononukleose
anti-EBV early antigen
GruppeEBV - Serologie
MaterialSerum
Plasma
Präanalytik Extreme Bilrubinämie, Hämolyse und extreme Lipidämie können die Reaktion eventuell stören.
Transport Raumtemperatur
Indikation Abklärung der EBV-Infektion
Reaktivierung der EBV-Infektion
EinheitU/mL
Normalwert
< 40 U/mL
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
439117.4911.1520.11
Beschreibung Sind IgG Antikörper gegen EBV-early antigen vorhanden, so deutet dies auf eine frische Virus Exposition hin oder bei entsprechendem Profil auf eine Reaktivierung der bestehenden Infektion. Die Reaktivierung ist häufig klinisch nicht apparent bzw. Begleiterscheinung bei Komorbidität. Wichtig ist die EBV-Reaktivierung bei Immunsuppression und Organtransplantation, dannläßt sise sich durch den Erregerdirektnacweis mittels PCR quantitativ erfassen.
Quellen 1. Gressner A, Arndt T. Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik. 2. A., 2013 Springer, Berlin, 454
2. Darai G et al. Lexikon der Infektionskrankheiten des Menschen. 4. A., 2012 Springer, Berlin, 289ff