Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameDoppelstrang-DNA
SynonymeDoppelstrang-DNA-Autoantikörper, dsDNS-AK, dsDNA-Antikörper
GruppeAutoimmundiagnostik
MaterialSerum
MethodeImmunoblot
Transport Postversand möglich
Normalwert
negativ
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
385717.4911.1520.11
Beschreibung Indikation: Hinweis auf systemischen Lupus erythematodes (SLE)

Autoantikörper gegen dsDNA (Doppelstrang DNA, bzw. native DNA) besitzen eine sehr hohe diagnostische und prognostische Bedeutung und dienen als Aktivitätsmarker. Sie kommen bei ca. 90% der Patienten mit SLE vor. Der Nachweis von Autoantikörpern gegen native bzw. dsDNA gilt als eines der elf Kriterien des American College of Rheumatology (ACR Kriterien von 1982, revidiert 1997). Autoantikörper gegen dsDNA sind die am häufigsten nachweisbaren SLE-typischen Autoantikörper. Die Nachweisfrequenz variiert jedoch in Abhängigkeit von Aktivität und Organmanifestation: Aktiver SLE mit Nierenbeteiligung > 95%, aktiver SLE ohne Nierenbeteiligung > 50-70%, inaktiver SLE < 40%. Fehlender dsDNA-Nachweis schließt einen aktiven Schub eines SLE jedoch nicht aus.
Quellen 1. Thomas L. Labor und Diagnose. 8. Auflage, 2012, TH-Books, Frankfurt, 1428ff
2. Gressner A, Arndt T. Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik. 2. A., 2013 Springer, Berlin
3. Shoenfeld Y et al. Autoantibodies. 2013, Elsevier Oxford
4. ANA Virastripe IgG Testkit - Arbeitsanleitung, Viramed Biotech AG