Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameBrucella spp. IgM
SynonymeBrucellose
Malta-Fieber
Gibraltar-Fieber
Mittelmeer-Fieber
M. Bang
Undulierendes Fieber
GruppeInfektionsserologie - Brucella species
MaterialSerum
MethodeEIA
Transport Raumtemperatur
Frequenz 1 x wöchentlich
Indikation Anhaltende fieberhafte Infektion mit Abgeschlagenheit, Nachtschweiß, Gliederschmerzen, gastrointestinalen Beschwerden, Hepatitis; undulierendes Fieber; Expositionsrisiko
EinheitU/ml
Normalwert
< 9 U/ml
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
429120.4011.1523.46
  Dieser Parameter wird in einem Auftragslabor bestimmt (Originalbefunde verfügbar).
Beschreibung IgM-Bestätigungstest für Brucellose in der Akutphase.

Die Brucellose ist eine chronische, mit undulierendem Fieber einhergehende, systemische Infektionskrankheit verursacht durch B. abortus (M. Bang, häufiger chronifizierend), B. melitensis (Maltafieber, schwerere akute Verläufe), B. suis und B.canis (mildere gastrointestinale Verläufe). Sie wird von Tieren (Schaf, Rind, Schwein, Ziege, Hund, Kamel) durch direkten Kontakt oder infizierte Rohmilchprodukte auf den Menschen übertragen. Inkubationszeit 1-12 Wochen. Die Krankheit kann chronifizieren mit Manifestionen in diversen inneren Organen. Die Diagnose erfolgt durch direkten Erregernachweis (im Akutstadium aus Blutkultur, Knochenmark, Liquor, bitte gezielte Anforderung wegen längerer Bebrütung), immer unterstützt durch die Serologie. Die Tierbestände in Deutschland sind Brucellose-frei, importierte Erkrankungen z.B. aus dem Mittelmeerraum sind aber nicht selten. Kreuzreaktion mit Yersinia enterocolitica O9 und Francisella tularensis sind möglich. B. canis wird serologisch nicht erfasst.

Es handelt sich um meldepflichtige Infektionen nach § 7 IfSG. Bitte auf dem Überweisungsschein die Ausnahmekennziffer 32006 vermerken!
Quellen 1. Darai G et al. Lexikon der Infektionskrankheiten des Menschen. 4. A., 2012 Springer, Berlin, 121ff
2. www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Brucellose.html