Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameAlpha 1-Antitrypsin im Serum
SynonymeAlpha-1-AT, Alfa-1-Antitrypsin, A1-AT
GruppeSonstiges
MaterialSerum
1 ml Serum

Stabilität bei 2 - 25°C: 3 Monate
Präanalytik Postversand möglich
Einheitg/l
Normalwert
Altersgruppe Wertebereich
0 bis 3 Jahre0.8 - 2.0 g/l
3 bis 99 Jahre0.9 - 2.0 g/l
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
373910.5011.1512.07
  Dieser Parameter wird in einem Auftragslabor bestimmt (Originalbefunde verfügbar).
Beschreibung Antitrypsin verhindert im Blut, dass das Enzym Trypsin Eiweiße und Zellen im Körper "verdaut". Man nennt es deshalb auch einen Proteaseinhibitor. Der angeborene Mangel führt dazu, dass Trypsin die Körperzellen angreifen kann. Es werden vor allem Lunge und Leber geschädigt, die Leber insbesondere durch die Akkumulation des fehlerhaften Alpha-1-Antitrypsins, das in der Leber synthetisiert wird.

Bei Verdacht auf einen α1-Antitrypsin-Mangel sollte auch bei niedrig-normalen und ggf. normalen Werten eine weitere Diagnostik (Phänotypisierung, molekulargenetische Untersuchung) angeschlossen werden. Dies gilt besonders bei entzündlichen Geschehen, da α1-Antitrypsin ein Akute-Phase-Protein ist und in diesen Fällen "falsch-normal" gemessen werden kann.
Eine α1-Antitrypsin-Konzentration von 0,5 g/l gilt als protektiver Grenzwert für das Lungenemphysem.
Quellen Thomas L. Labor und Diagnose. 8. Auflage 2012. S. 1206-1212